Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Diese Website lässt sich auch ohne Cookies nutzen. Durch Bestätigen mit OK erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Cookies enable the best possible provision of our services. This website can also be used without cookies. By clicking OK, you agree to the use of cookies.
 
  • 1


LAUF gedanken BLOG

mein Blog rund um´s Laufen, aber nicht nur ...
auch über Dinge die mir durch den Kopf schwirren, während des Laufens und sonst ...
mit anderen Worten eine Menge Lesestoff hier

Wenn man zu blöd ist ...

 

... die Beine bzw. die Füsse zu heben, dann passiert dasselbe wie letztes Jahr November - man misst den Weg! So ein Schei... und jetzt ausheulen ...

Aber der Reihe nach:
  1. Ich bin die letzten 3 Wochen nicht gelaufen.
  2. Ich war todmüde, habe versucht früher aufzustehen als sonst, aber ich bin einfach kein  Morgenmensch. Vor 07:00 Uhr aufstehen ist unmenschlich und geht nur in Ausnahmefällen oder 3 Wochen Gewöhnungszeit sind einfach nicht genug ... keine Ahnung :(  
  3. Außerdem hatte ich Nacken und Kopfschmerzen, kommt vor wenn die lieben Kollegen egal bei welcher Aussentemparatur Frischluftfanatiker sind.
  4. Und insgesamt war ich irgendwie nicht gut drauf.

 

Aber so kanns ja nicht weiter gehen, vor allem nicht wenn ich an den 28.10. denke - Frankfurt Marathon. Also habe ich heute ausgeschlafen, lecker gefrühstückt, ausgiebig Zeitung gelesen, noch ein wenig rumgelammelt und dann habe ich mich umgezogen. Zum Einstieg in wieder regelmäßiges Laufen die kleine Hausrunde, in guten Zeiten würde ich mich für die Strecke nicht mal umziehen ...

Eigentlich gings ganz gut, es ist schon erstaunlich wie gut der Körper wenn er grundsätzlich ans Laufen gewöhnt ist so drei Wochen Pause wegsteckt.

Nur ein paar Synapsen im Hirn scheinen nicht mehr richtig verbunden zu sein - ich hab mal wieder vergessen, dass es doch sehr hilfreich wäre beim Laufen die Füsse zu heben. Auf Asphalt nicht ganz so tragisch, da leiden nur die Sohlen, aber im Wald, bei Wurzeln und Steinen da leiden die Knie ... das Ergebnis sieht man auf dem dritten Foto. Stand heute hat es nur geblutet, das Foto mit den blauen Flecken von der Prellung reiche ich nach, spüren tue ich sie leider schon, das Knie schmerzt, ist irgendwie unbeweglich und überhaupt ...

 

ALLES MIST

 

DSC00115 1
DSC00116 1
DSC00120 1
 

 

und fängt mal wieder gut an ... vielleicht hätte ich aber auch nur nicht den Kaffee heute mittag vergessen sollen ... hm *kopfkratz*

Außerdem ist´s inzwischen auch noch Herbst geworden ...

 

 

Tags: LAUF gedanken BLOG

Drucken

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars
  • Oh, Jana, das sieht ja echt feiß aus. Hoffentlich ist es jetzt schon etwas besser und du erholst dich schnell.

    Ich träume ja gern vor mich hin und wische dann den Asphalt sauber... Meist geht es zum Glück glimpflich aus, aber mit entsprechender Konzentration geht es einfach besser.

  • Als Antwort auf: Gast - Din

    Hallo Din, ja Du hast recht - meistens geht es ZUM GLÜCK glimpflich aus. Die Schürfwunden sind unter der Dusche etwas unangenehm und die Prellung wird vergehen. An der Konzentration, vor allem wenn´s grad rollt, muss ich eben noch arbeiten ;)

  • Ach, liebe Jana, jetzt auch noch du, kann sehr gut mitempfinden, weil ich sooft schon gestürzt bin, es gibt Tage, da hebt man die Füße einfach nicht hoch genug, ist mit den Gedanken weiß ich wo - und dann liegt man da und ärgert sich schief, wie oft habe ich das leider auch schon erleben müssen.

    Alle Daumen sind gedrückt, dass du in Ffm starten kannst, das wäre echt schade, schade auch, dass wir uns nicht dort treffen, im letzten Jahr bin ich dort gelaufen zum zweiten Mal - eines meiner schönsten Marathons überhaupt - nicht zuletzt wegen des tollen Einlaufes in die Messehalle.

    Gute, gute Besserung, es wird bestimmt alles wieder heil bis Frankfurt, das wünsche ich dir von Herzen.

    Warst du beim Arzt ?

    Viel, viel Glück, liebe Jana !!

  • Als Antwort auf: Gast - ultraistgut

    Guten Morgen liebe Margitta, ja leider passiert mir das auch öfter mal - vor allem wenn ich so vor mich hin träume, mit den Gedanken überall nur nicht auf dem Weg vor mir. Wenigstens sind diesmal die Klamotten heil geblieben und die paar Schürfwunden und Blutergüsse bzw. die Prellung am Knie vergehen.

    Frankfurt ist aber nicht in Gefahr, ich werde da eher dezent laufen - hab einfach zu wenig gemacht die letzten Wochen - und hoffentlich die Stimmung geniessen.

    Irgendwann werden wir uns treffen. Der April 2013 ist ja schon für den OEM verplant, aber das Jahr darauf würde mich der Darß-Marathon schon reizen.

    Bis dahin liebe Grüße und wir lesen uns!

  • Als Antwort auf: Jana

    Schönes Blogdesign !!

  • Als Antwort auf: Gast - ultraistgut

    Danke, und wie Du siehst jetzt auch mit richtig schöner Kommentarfunktion :)

  • Als Antwort auf: Jana

    Was ist denn OEM ?

    Leider kann man deinen Blog nicht abonnieren, es fällt die Feed-Möglichkeit in der Adresse, kannst du das noch veranlassen ?

    Ansonsten, wie gesagt - top !!! Sehr gelungen

  • Als Antwort auf: Gast - ultraistgut

    So liebe Margitta, Dein Wunsch ist mir sozusagen Befehl:
    -der RSS Feed findet sich zwar nicht in der Adresszeile, aber für die einzelnen Beriche (Blog, Laufberichte, Urlaub usw.) rechts oben auf der Seite
    - die Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren müsste zukünftig auch funktionieren

    Übrigens bin ich schon immer ein Fan eher minimalistischen Seitendesigns gewesen und nicht zuletzt ist Dein Blog ein Vorbild.

    Und der OEM ist der Oberelbemarathon, der nächste am 28.04.2013. Schau mal hier - mein Erster. Viel Spaß beim Lesen :)

  • Als Antwort auf: Jana

    Sehr vorbildlich, liebe Jana, jetzt hat es geklappt.

    Danke fürs Kompliment hinsichtlich meines Blogs !!

    OEM - jetzt weiß ich es, bin ich ja auch gelaufen, es war sehr warm und sehr lang entlang der Elbe und sehr schön, Dresdens markante Seiten von weitem zu sehen und dann zu erreichen - dein erster Marathon :?:

  • Als Antwort auf: Gast - ultraistgut

    2005 war mein Erster, in Dresden bei Schei...wetter (siehe Laufberichte http://janamelath.de......8-oberelbemarathon-dresden )

Kommentar hinzufügen