• 1


LAUF gedanken BLOG

mein Blog rund um´s Laufen, aber nicht nur ...
auch über Dinge die mir durch den Kopf schwirren, während des Laufens und sonst ...
mit anderen Worten eine Menge Lesestoff hier

Fazit eines Wochenendes in der Pfalz - der Felsentrail

 

 

Zum fünften Mal fand er jetzt schon statt - der Felsentrail in Rodalben in der Pfalz ... und zum fünften Mal war es ein "nahezu" perfektes Wochenende ...

 

Nahezu ??? Na ja, das Wochenende führte zu einer heftigen Diskussion beim heutigen ziemlich zähen 5,6/131 km/Hm Lauf, der erste nach dem Felsentrail. Beteiligt waren ein seit Sonntag Mittag beleidigtes Knie, seit gestern (Montag) murrende Wadenmuskeln und Achillessehnen, seltsam stille Oberschenkel und mein die letzten Wochen ziemlich faules Ich. Oh, und ein aufmüpfiges Gewicht war auch noch dabei ... Aber gute Nachricht - wir haben uns geeinigt! Dem Knie hab ich versprochen zukünftig besser auf es aufzupassen, den Muskeln und Sehnen besser zu trainieren und dem Ich habe ich bei weiteren "Faul"attacken Strafe in Form von extra vielen Höhenmetern angedroht. Das Gewicht ist nun hoffentlich eingeschüchtert und verzieht sich langsam. Die Oberschenkel finden's auch gut so ... wink

 

Aber zurück zum Felsentrail ...

 

Drucken E-Mail

Weiterlesen Kommentar (7) Aufrufe: 1120

Rothaarsteig Marathon 17.10.2015

 

... nein, es wird kein klassischer Marathonbericht ... nichts mit Kribbeln beim Startnummer abholen, schlecht schlafen in der Nacht davor, nichts essen können oder sonstiges - eher schon einer über dreckige Füße ...
 
Stattdessen beginnt es mit den Folgen des Burgwald Marathons ... mit einer Monsterblase unter dem linken Fuß und dem damit verbundenen Scheitern bei Kilometer 11  ...
 

Die Blase war übel, ließ mich fast eine Woche lang nicht richtig laufen und begann erst nach "NotOP" sprich Aufschneiden langsam abzuheilen. Das dauerte gute 4 Wochen und war neben chronischer Unlust ein Grund für nur einen Lauf pro Woche und damit nur ca. 63 km im ganzen Monat September. Eigentlich wären es sogar nur gute 50 km geworden, wäre da nicht die totale Mondfinsternis Ende September gewesen und da der Wetterbericht freien Himmel versprach schälte ich mich kurz vor vier in der Nacht aus dem Bett - hat sich gelohnt. Viel besser wurde der Oktober auch nicht, immerhin wurden es zwei bis drei Läufe pro Woche. Die waren auch dringend notwendig, hatte ich doch Lee versprochen beim Rothaarsteig Marathon zu starten. So ein "Arschtritt" kann motivationstechnisch einiges bewirken wink   ...

Drucken E-Mail

Weiterlesen Kommentar (12) Aufrufe: 1652

Ein Rausch in Grün

 

 

ist die passende Überschrift hierfür ... gepostet habe ich die Bilder auch schon in der gestrigen Trainingszusammenfassung ... aber sie sind so schön, dass sie einen eigenen Beitrag bekommen sollen ... allein schon um sie wieder zu finden und immer wieder anschauen zu können ...

 

Es sind nur wenige Tage im Frühjahr an denen das Grün im Wald so satt und in so unterschiedlichen Schattierungen leuchtet ... man kommt gar nicht richtig ins Laufen ... ist viel mehr am Geniessen ... und fotografiert ... soviel, dass ich hier gar nicht alle Bilder zeigen kann ... und um ganz ehrlich zu sein - es ist ja auch auf allen das Gleiche zu sehen - GRÜÜÜÜÜN ... einfach nur ein Traum! ...

Drucken E-Mail

Weiterlesen Kommentar (2) Aufrufe: 1401